Kräuterwelten


Kräuter sind Pflanzen oder Pflanzenteile, die aufgrund unterschiedlicher Inhaltsstoffe als Gewürze oder Heilkräuter verwendet werden. Diese Inhaltsstoffe können ätherische Öle, Alkaloide, Flavonoide, Gerbstoffe, Bitterstoffe und andere sein. Für das Aroma der Gewürzkräuter sind hauptsächlich die ätherischen Öle verantwortlich. Dies sind leicht flüchtige, duftende pflanzliche Öle, die in unterschiedlichen Pflanzenorganen vorkommen: Wurzeln, Blättern, Blüten, Rinde und Fruchtschalen.

 

Archäologen nehmen an, dass schon vor ca. 50‘000 Jahren Kräuter benutzt wurden, um die Mahlzeiten abwechslungsreicher zu machen und um den Geschmack zu verbessern. Mit dem Ausbreiten der Zivilisationen verbreitete sich auch das Wissen um den Gebrauch von Kräutern.

Lehrplanbezug

Die Schülerinnen und Schüler können ...

  • Tiere und Pflanzen in ihren Lebensräumen erkunden und dokumentieren sowie das Zusammenwirken beschreiben. (NMG.2.1) 
  • ausgewählten Fragen zu Einflüssen und Zusammenhängen von Naturgrundlagen auf die Lebensweise von Tieren, Pflanzen und Menschen nachgehen, Informationen dazu erschliessen, Fachpersonen befragen sowie Ergebnisse und Erkenntnisse ordnen, charakterisieren und erklären. (NMG.2.2g)
  • die Artenvielfalt von Pflanzen und Tieren erkennen und sie kategorisieren. (NMG.2.4)
  • Wachstum und Entwicklung von Organismen erforschen und in Grundzügen erklären. (NT.8.2)
  • den Produktionsprozess von exemplarischen Gütern darstellen und die produktionsbedingte Wertschöpfung einschätzen. (WAH.1.3a)